Mediterran anmutendes Landhaus mit traumhafter Gartenlandschaft

Mediterran anmutendes Landhaus mit traumhafter Gartenlandschaft
Pottschach, 2630, Österreich
zu kaufen € 415.000,00 - Einfamilienhaus
1301 5 Schlafzimmer 2 Badezimmer 1 Garage 2078

Das entzückende, nicht unterkellerte verkehrsberuhigt gelegene Wohnhaus ist in den letzten Jahrzehnten durch div. Zu- bzw. Umbauten immer wieder gewachsen und repräsentiert nun ein Landhaus mit mediterranem Flair.
Um 1900 wurde erstmalig ein Objekt mit zwei Räumen errichtet.
1932: Umgestaltung und Erweiterung der beiden Räumlichkeiten im Erdgeschoss, Zubau einer Veranda sowie der Ausbaues über den beiden vorgenannten Räumlichkeiten im Dachgeschoss, wobei diese über eine Außenstiege zugängig waren..,
1935: Errichtung eines Holzschuppens mit Vorratskeller, der sich auch optimal als Lagerfläche für erlesene Weine anbietet.
1949: Weiterer Zubau sowohl im Erdgeschoss als auch im Dachgeschoss, mit dem die Außentreppe nun innenliegend geführt wurde.
1964: Weiterer Zubau gegen Osten, im Erdgeschoss wurden Schlafzimmer, Badezimmer, Toilette und Abstellraum sowie im Dachgeschoß ein weiteres Wohnzimmer geschaffen. Im Zuge dieser Umbauarbeiten wurde auch ein 2-schläuchiger Kamin versetzt. (ca. 2005 wurde das Badezimmer im EG renoviert).
1973 fand ein weiteres Bauvorhaben statt – Gartenlaube in Holzriegelkonstruktion
1976 ist eine Garage mit ca. 35 m² gebaut und vor wenigen Jahren mit einem modernen Sektionaltor versehen worden.
Sämtliche Oberflächenwässer werden am eigenen Grundstück zur Ableitung bzw. Versickerung gebracht.
1986: Anschluss an das örtliche Kanalnetz.
Die vorgenannten Um- und Zubauten wurden von der Baubehörde endbewilligt.
Aktuell präsentiert sich die Immobilie mit folgender Raumaufteilung:
Erdgeschoss:
Diele mit gedrehter Holzstiege in das ausgebaute Dachgeschoss, Abstellraum (hier befindet sich auch der E-Boiler zwecks WW-Aufbereitung für das obere Bad), Badezimmer mit gr. Dusche, Bidet sowie Waschbecken, extra Toilette; Wohnküche, Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer;
Dachgeschoss:
Diele, Wohnküche, Schlafzimmer, Gästezimmer; Bad mit Sitzbadewanne und Toilette;
Ausstattung
Die Immobilie wurde laut Planunterlagen in Massivbauweise jeweils erweitert sowie die erste Geschoßdecke als Tramdecke ausgeführt. Vor ca. 15 Jahren erhielt das Landhaus eine neue Dachdeckung mit Bramacziegel.
Mittels zweier autonomer Etagenheizungen, je im Erd- und Dachgeschoss erfolgt die Konditionierung mit festen Brennstoffen (Holz, Kohle). Über ein Zusatzstromgerät ist die Umschaltung auf elektrische Inbetriebnahme möglich. Die Aufbereitung des WW erfolgt für das EG ebenfalls über diese Heizungsform. WW für das OG mittels E-Boiler (ca. 120 l);
Wasseranschluss an das öffentliche Netz.
Zusätzlich Brunnenwasser für die Gartenbewässerung (Elektrobetrieb).
Stromanschluss 220V und 380V an das EVN – Netz. Zählerkasten im Gebäudeinneren.
Kanalanschluss.
Festnetz -Telefonanschluss.
SAT – Schüssel.
Die abgebeizten Holzfenster sind teilweise als Kastenfenster oder auch als 2 Scheiben-Isolierglasfenster ausgeführt. Straßenseitig sind Fensterläden montiert.
Südseitig – neben dem Hauseingang – befindet sich eine hübsche Gartenlaube mit Glasüberdachung und sensorgesteuerter Beschattung.
Der Gartenschuppen mit Stromanschluss ist teilunterkellert.
Versteckter Mülltonnenplatz
Idyllischer, von diversen Blumenstauden eingerahmter Gartenteich (mit Folie ausgelegt)
Im hinteren Bereich des Grundstückes liegt ein Atelier mit großzügigen Glasflächen und div. Nebenräumen (E-Paneele vorhanden) sowie überdachtem offenen Sitzbereich mit Blick in den mediterran anmutenden Garten!
In diesen Räumlichkeiten lässt sich ein hübscher Saunabereich (Strom vorhanden) einrichten – Wasser Anschluss müsste noch hergestellt werden!
Diverse Ruhezonen verschaffen im Garten – mit reichlich tragendem Altbaumbestand (Nuss-, Zwetschken-, Apfel-, Birnenbäume) – die nötige Entspannung vom mitunter stressigem Alltagsgeschehen. Auch ein hübscher Ginkobaum (Fächerblattbaum – Ginko biloba `Autumn Gold`) sowie ein alter, schön geformter Asperlbaum (echte Mispel – Mespilus germanica) ist hier zu finden.
Zahlreiche Ziersträucher veredeln den Blick in diese kleine Parkanlage!
In dieser Liegenschaft lebte und wirkte der international bekannte Künstler Prof. Robert Hammerstiel bis zu seinem Tod im November 2020.

Absolut sonnige, verkehrsberuhigte Seitenlage!
Infrastrukurell bestens angebunden.
Südbahnnähe!

Details

  • Energiekennzahl:: HWB kWh/(m2a)) 232, fGEE 3,5
  • Verkaufspreis:: € 415.000,00
  • Vermittlungshonorar:: 3 % zzgl. 20 % MWSt.
  • Wohnfläche:: rd. 120 m2
  • Grundstücksfläche:: rd. 2.078 m2

Andrea Morawitz-Nowak, Firmeninhaberin/ Immobilientreuhänderin/ behördlich konzessionierte Immobilienmaklerin

Andrea Morawitz-Nowak

Haben Sie interesse an einem der vorgestellten Objekte oder möchten Sie selbst eine Immobilie verkaufen oder vermieten? Ich biete Ihnen in…
Mehr erfahren

Kontakt

Lade...

Ähnliche Objekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immobilien vergleichen

Vergleichen
Sie können nur 4 Eigenschaften vergleichen, jede neu hinzugefügte Eigenschaft ersetzt die erste aus dem Vergleich.